Obere Vilstalwände D 10 m Steil

Gut im Frühjahr, Gut im Sommer,
Wie Sektor A. Der letzte Sektor.
Google Maps | Open Street Map | GPS: 49.166429,11.938137

Blockbuster
Kompakte Anzeige
  • Routen Links -> Rechts Grad Höhe Sicherung Likes Kommentare Bilder
  • Joker  7-  7 m
    1
    Erstbegeher: F. A. 1991

  • Unox  7  7 m
    Erstbegeher: F. A. 1991

    Kommentare:

    Schwere Einzelstelle am ersten Haken. Nicht geschenkt für den Grad.
    martin, 2021-09-19
  • Feuchter Traum  7-  7 m

    Tricky Einstieg.

    Erstbegeher: M. E.

  • Adrenalin  6+  10 m
    1
    Erstbegeher: F. A. 1991

  • Petzl  7-  8 m
    1
    Erstbegeher: F. A. 1991

  • Herbsterwachen  7-  7 m
    1
    Erstbegeher: F. A. 1991

  • Die Dynamik des Heidelbeerkuchens
     8-  8 m
    3

    Schönes gepatsche im Überhang.

    Erstbegeher: M. E. 2019-08-04

    Kommentare:

    Coole Route.
    ingo, 2020-09-13
    Gute Tour! Unten interessante Moves an guten Griffen und oben raus triffts der Begriff "patschen" ziemlich gut.
    Funnelchest, 2021-08-08
  • Fingertape und Guth
     8-  8 m
    3

    Schmerzhafte Leiste zu Beginn der schweren Züge...daher Fingertape. Sicherungspartner:Guth :-)

    Erstbegeher: M. E. 2019-09-18

    Kommentare:

    Eine schmerzhafte Leiste hab ich nicht gefunden? Der Einstieg muss sich noch festtreten, aber auf jeden Fall spassige Route mit angenehmer Überraschung im Ausstieg.
    ingo, 2020-09-13
    Das liegt am Gewicht...bei mir ziehen paar Kilo mehr an den Fingern ;-)
    martin, 2020-09-26
  • Blockbuster  9-  8 m
    2
    1

    Nachdem die Rumpfmuskulatur bei der Wegfindung gestählt wurde, entscheidet am Ende der blanke Wille über Sieg und Niederlage! Bewertungsvorschlag, 9-

    Erstbegeher: S. D. 2021-07-27

    Kommentare:

    Die Hakenabstände, die denen in Kletterhallen in keiner Weise nachstehen, haben mich überzeugt, diese Tour mal anzugreifen. Man könnte meiner Meinung nach getrost drei Sterne bei der Absicherung vergeben. Zunächst bin ich dann aber ehrlich gesagt von diesem Stück Fels erst mal ziemlich vermöbelt worden. Die Wegfindung gestaltet sich nicht ganz intuitiv und obwohl die Route ziemlich kurz ist, muss ich dem Erstbegeher recht geben: Oben raus entscheidet der Wille - oder natürlich die Kondition. Das kann jeder für sich entscheiden. Vor allem wenn man einen Klettergefährten hat, mit dem man gemeinsam eine Lösung austüftelt, macht für mich aber genau dieser Prozess den Reiz der Tour aus. Und wo trifft schon ein altbekannter Spruch besser zu als beim Klettern? "Der Weg ist das Ziel!" Falls ihr euch jetzt fragt, was das für ein wortgewandter und offensichtlich äußerst bescheidener junger Athlet ist, der hier so lange Kommentare verfasst: Ja, ich möchte Werbung für diese Tour machen, damit sie öfter wiederholt wird, weil ich wirklich Spaß beim Projektieren hatte. Nehmt also nicht alles zu ernst ... ähm also die Stelle mit dem Willen allerdings schon, das ist eine ernsthafte Prüfung. Vielleicht fällt es einer besser trainierten Person ja einfacher.
    ElSegundo, 2021-10-06 (Geändert am: 2021-10-06)
  • Kurzarbeit  8  10 m
    1


    Erstbegeher: S. D. 2020-08-21

    Kommentare:

    Haben die Tour heute mal gemacht, würden eher hart 8- als Grad vorschlagen, ist uns doch eher leicht gefallen. Vor allem im Vergleich mit Twister, Kraftwerk und auch der Roten Pest. Vielleicht findet der Erstbegeher auch nach der Kurzarbeit nochmal Zeit die Tour ordentlich zu putzen. ;)
    Michl2, 2020-09-20 (Geändert am: 2020-09-20)
    Aussage Erstbegeher: mit besserer Beta eher glatt 8. zum Thema putzen...jeder darf gern selber die Bürste schwingen;)
    martin, 2020-09-20
    War da heute mal drin…unter 8 würd ich’s nicht hergeben.
    martin, 2021-09-04
  • Zwiespalt  7/7+  10 m
    3

    Nach kurzer Eingewöhnungsphase kommt der ambitionierte Verschneidungskletterer spätestens an den kräftigen Zügen oben raus doch noch ins Schnaufen. Erstbegehung: Stephanie Peter Bewertungsvorschlag, 7/7+

    Erstbegeher: ? 2021-06-04

    Kommentare:

    Unten bis zum ersten Haken aufpassen, da es noch recht staubig ist. Diese Tour braucht einfach viele Wiederholer! Jeder, der in den Genuss dieses unscheinbaren, aber doch lohnenden Stückchen Felses kommen will, kann ja als Dankeschön ein paar Sandkörner mit runter nehmen. Dann ist die Tour ruckzuck sauber ;D
    ElSegundo, 2021-07-22
    Tricky, kräftig und gut:-)
    martin, 2021-08-15
    Und jetzt die große Frage: Schwerer oder leichter als Ghostbuster? :)
    derlurch, 2021-08-16
    Leichter.
    martin, 2021-08-16
    Wer knieklemmert kommt chillig durch:-)
    martin, 2021-08-16