Etterzhausen < zurück

Erpressung ( 9 )         0

Höhe: 15 m , Sicherung: sehr gut (
)

Hart, aber immer gerne genommen.

Erstbegeher: S. L. 2010-05-15

Kommentare:

Verdichten bis der Bizeps glüht! Mir gefällt´s echt gut... Mit der Bewertung bin ich nicht so sicher, von daher: Wiederholen! Ach ja: der derzeit 4. Bühler von unten birgt im Vorstieg gehöriges Einfädel-Potential... besser nur den Borhaken kurz danach einhängen (Bühler wird noch entfernt)
Sebär, 2010-05-18

Nomen est omen: sehr cooles, weil koordinativ anspruchsvolles und selten homogenes seit- und untergriffgepower strapaziert die an sich kümmerliche altmühltalbizeps-pectoraliskette durchaus mal übergebührlich. Nicht ungewöhnlich erliegt man oben an der stumpfen kante, den rettungshenkel vor den hervorquellenden augen, prustend der sauertstoffschuld… ein neuromotorisches frühlingsfest nach dem langen plastikmagerquarkwinter, das gut für 9 durchgehen könnte.
bodo, 2010-05-18

Ist das eine eigenständige Linie, oder steigt man da über den Orient Express ein?
climbflo, 2010-05-19

Mit dem Orientexpress fährt man erst am Umlenker... schon absolut eigenständig.
Sebär, 2010-05-19

Habt ihr euch auch mal das Projekt rechts vom Apfelkuchen angesehen? Ist das machbar!
climbflo, 2010-05-19

Da sind schon Peter B. und Uli R. dran gescheitert. Ist auch nicht wirklich schön, da es einen immer voll aus der Linie zieht....
ingo, 2010-05-19

Das Projekt rechts vom Apfelkuchen wurde von vielen angeschaut und ist bestimmt nicht unkletterbar. Leider aber auch nicht die "Überlinie" um den Aufwand zu rechtfertigen den man da reinstecken müsste.
volker, 2010-05-20

ist denn die straße von etterzhausen richtung klettergebiet schon wieder befahrbar? oder gibts immer noch die sperrung wegen den felssanierungsarbeiten?
organizer, 2010-05-27

seit zwei wochen wieder frei gegeben. die felsarbeiten konzentrieren sich jetzt auf die SPRENGUNG (!) des felstores/minitunnels, durch das die bahntrasse weiter flussabwärts führt. vielleicht steigt am we ja die große show?!
bodo, 2010-05-28

Es stecken jetzt in der Route nur noch Bühler, die Einfädelgefahr ist also auch nicht mehr höher als anderswo auch...
Sebär, 2010-08-12