Kastlhöhle A [Kastlwand] < zurück

Trau di ( 5 )         0

Höhe: 25 m , Sicherung: klassisch (
) , Ausrüstung: Ausrüstung: "geklebte" bühler, 7h + uh

rechts neben dem kamin einsteigend an schuppen, rissen und henkeln bis unter große fichte

Erstbegeher: ?

Kommentare:

von „sanierung“ kann man ja nicht sprechen, da die tour vollkommen clean war - und dennoch bzw. vielmehr deshalb in entsprechend unattraktiven zustand, da eben seltenst wiederholt. sehr zu unrecht, weil an sich tiptop kledderei! also, zeitgeistkritik hin oder her, sie war wirklich nicht gut abzusichern und hatte ein paar haken verdient, fand ich. voila! ps: etwas vorsicht kann nicht schaden, da ist noch das eine oder andere lockere bröckchen drin.
bodo, 2008-07-08

Schöne Führe, selten hat ne 4+ so viel Spaß gemacht. Und noch ein Tip für denjenigen, den die Haken stören: Einfach nicht klippen...;-)
Sebär, 2008-07-08

lobenswert ist, das einige zeitgenossen ihr altes seil gegen ein fabrikneues model tauschen. völlig daneben ist jedoch, den verpackungsmüll des neuen seils einfach am einstieg zu "entsorgen"!!!
organizer, 2009-08-10